triathlon

Erfolgreicher Auftakt

22.05.2019

Die Triathleten des TSV Chieming sind erfolgreich in die neue Saison gestartet. Beim ersten Wettkampf schaffte der Neuling in der Bayernliga in Weiden in der Oberpfalz bei idealen äußeren Bedingungen einen guten 6. Platz in 33:49 Minuten. »Es ist bei allen gut gelaufen«, zeigte sich der Chieminger Mannschaftskapitän Simon Manteufel sehr zufrieden. Insgesamt waren in Weiden 15 Mannschaften am Start. Den Sieg sicherte sich der TV Erlangen II (29:15 Minuten) vor der TG Schweinfurt (30:46) und dem SV Würzburg II (30:58).

In der ersten Bayernliga-Saison gehe es für die TSV-Athleten vor allem darum, dass man Erfahrung sammle, ergänzte er. Er zeigte sich auch davon überzeugt, dass man die Liga halten werde. »Und nächstes Jahr schauen wir dann, was möglich ist«, blickte er auch gleich noch voraus.

In Weiden war der Wettkampf zweigeteilt. Vormittags stand eine Supersprintdistanz mit Jagdstart (400 Meter schwimmen, 9,6 km Rad fahren, 2,5 km laufen) auf dem Plan. Die Chieminger Florian Fritzenwenger, Thomas Knott, Simon Manteufel und Christian Dammert zeigten ein gutes Rennen. Manteufel war der beste Chieminger und kam in der Einzelwertung auf den 15. Platz. Dabei hatte er auch etwas Pech, denn er fuhr sich auf der weitgehend flachen Radstrecke einen Platten. »Gott sei Dank ist das kurz vor der Wechselzone passiert«, sagte er. »Ich hab den Rest dann einfach geschoben.

«Wichtig war hier, dass alle vier Sportler eines Teams ins Ziel kamen. Die Zeiten der vier Athleten wurden dann zusammengezählt und durch vier geteilt. Diese errechnete Zeit war dann ausschlaggebend dafür, wie die Teams nachmittags bei der Mannschaftsverfolgung über die selben Distanzen starteten. Die Chieminger gingen als Sechste ins Rennen. »Und den Platz haben wir bis zum Schluss gehalten«, freute sich Manteufel.

Bei der Verfolgung kam's darauf an, dass die Triathleten das Schwimmen im See, der übrigens nur 14 Grad Celsius hatte, zusammen beendeten. »Danach war's dann erlaubt, dass wir einen Mann verlieren«, erklärte der Chieminger Kapitän. Genau so kam es dann auch, die Taktik ging auf. »Wir haben gut harmoniert«, hob Manteufel hervor. »Es ist aber schon auch noch Luft nach oben. Wir wissen, wo wir ansetzen müssen.« In dieser Saison stehen vier Bayernliga-Wettkämpfe auf dem Programm. Als nächstes geht es für die Chieminger nun nach Erding (23. Juni), es folgen die Bewerbe in Hof (21. Juli) und Beilngries (17. August). SB

Die nächsten Termine

28. Sep. 2019, 08:00 Uhr
Trainingscamp Volleykids
Abteilung / Kategorie: Volleyball
28. Sep. 2019, 17:45 Uhr
175jähriges Gründungsfest KSK Chieming
Abteilung / Kategorie: TSV Chieming allgemein
06. Okt. 2019, 09:30 Uhr
Erntedankfest
Abteilung / Kategorie: TSV Chieming allgemein
09. Nov. 2019, 08:00 Uhr
Bezirksmeisterschaft Tischtennis
Abteilung / Kategorie: Tischtennis
10. Nov. 2019, 08:00 Uhr
Bezirksmeisterschaft Tischtennis
Abteilung / Kategorie: Tischtennis
17. Nov. 2019, 08:00 Uhr
Chieminton
Abteilung / Kategorie: Badminton

Chiemsee Triathlon 388